Freinsheim

Mittwoch, 21. Juni 2017

Wohnungseinbrecher überrascht - Zeugen gesucht

Am 19.06.17, gegen 12:30 Uhr, bemerkte eine Bewohnerin eines Anwesens in der Südlichen Winzerstraße in Freinsheim, dass sich zwei Männer am Wohnzimmerfenster zu schaffen machten. Als sie die unbekannten Männer ansprach, flüchteten diese. Bei einer Inaugenscheinnahme des Fensters wurde festgestellt, dass die Täter versucht hatten, das Fenster aufzuhebeln. Der dadurch entstandene Schaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt. Die Täter werden wie folgt beschrieben: ca. 20 bis 25 Jahre, ca. 170 cm, dunkle Haare, südosteuropäisches Aussehen, trugen beide Jeans und T-Shirt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Dürkheim, Tel. 06322/963-0, oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de

Sonntag, 21. Mai 2017

Internationales Fest 2017 in Freinsheim

auf der Sportanlage des TSV 1885 Freinsheim

12.00 Eröffnung durch den Vorsitzenden des Beirats für Migration und Integration, Ernst Bedau

Grußwort des Landrates Hans-Ulrich Ihlenfeld als Schirmherr

Grußwort des Vorsitzenden des TSV 1885 Freinsheim, Herrmann Rehg

Internationale Speisen, Musik und Tänze. Spiel und Spaß für Groß und Klein

Dienstag, 11. April 2017

Bei Diebstahl gestört

Am Montag (10.04.) brach gegen 15.10 Uhr ein bislang Unbekannter in einem Hotel in der Hauptstrasse eine verschlossene Holzschublade an der Rezeption auf, in der sich eine Geldkassette befand. Vermutlich wurde jedoch der Mann durch den zurückkehrenden Hotelbetreiber gestört und zog sich in das Büro hinter der Rezeption zurück. Dort entdeckt, verließ der Unbekannte unter Ausflüchten das Hotel. Erst kurze Zeit später stellte der Hotelbetreiber fest, dass die Holzschublade an der Rezeption aufgebrochen war. Der Unbekannte wird als etwa 35 Jahre alt, blonde, kurze Haare, und etwa 180 - 185 cm groß mit abgemagerter Figur beschrieben. Der Mann trug eine grüne Jacke (ähnlich Bomberjacke) und sprach akzentfreies hochdeutsch.

Mittwoch, 16. November 2016

Unfallflucht in Freinsheim - Zeuge gesucht

Bisher unbekannte Täter versuchten in der Nacht zum 14.11.16 die hintere Eingangstüre an einem Anwesen in der Straße " Hinter den Rüstern" in Freinsheim aufzuhebeln, was ihnen aber nicht gelang. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Dürkheim, Tel. 06322/963-0, oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de

Am 11.11.16, gegen 16.50 Uhr, befuhr ein 16-Jähriger mit einem Leichtkraftrad die Bahnhofstraße aus Richtung Ortsmitte kommend in Richtung Ortsausgang Ungstein. Kurz vor der Engstelle an der Eisenbahnbrücke kam ihm ein dunkler Pkw mit Anhänger entgegen. Dieser missachtete an der Engstelle den Vorrang des 16-Jährigen, so dass dieser stark bremsen musste. Der Jugendliche kam mit dem Krad auf der nassen Fahrbahn ins Rutschen, stürzte und rutschte gegen das Geländer an der Unterführung. Der Pkw-Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der 16-Jährige wurde nicht verletzt, jedoch zog sich sein Sozius bei dem Sturz leichte Verletzungen zu. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 800 Euro. Kurz nachdem dem Unfall hatte ein Pkw an der Unfallstelle angehalten und der Fahrer teilte den 16-Jährigen mit, dass er hinter dem Pkw herfährt und sich das Kennzeichen notiert. Wenig später kam er zurück und teilte dem Jugendlichen das Kennzeichen des Unfallflüchtigen mit. Der Jugendliche war durch den Vorfall so geschockt, dass er sich weder den Namen noch das Kennzeichen vom Pkw oder eine Telefonnummer des Zeugen notiert hat. Dieser wird auf diesem Wege gebeten, sich mit der Polizei Bad Dürkheim Tel. 06322/963-0, oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Montag, 28. April 2014

3. FREINSHEIMER SPÄTSCHICHT

am 02. Mai 2014 bleiben die Freinsheimer Geschäfte für eine Einkaufsnacht der besonderen Art bis 22.00 Uhr geöffnet. Die Initiative „Freinsheim – von Tor zu Tor“ setzt damit das erfolgreiche Konzept der „Spätschicht“, die genau vor einem Jahr erstmals stattfand, engagiert und wieder mit neuen Ideen und Überraschungen um. Alte Bekannte und diejenigen, die das mittelalterliche Städtchen mit seinen vielen liebevoll geführten Boutiquen, Schuhgeschäften, Juwelieren, Geschäften für Wohnaccessoires, Floristik sowie Feinkost- und Weinspezialitäten für sich neu entdecken möchten, dürfen sich an diesem langen Wochenende auf einen gemütlichen Abend mit besonderem Ambiente im Herzen der Altstadt mit seiner einmaligen Stadtmauer, den idyllischen Plätzen und versteckten Gässchen freuen.

Da uns der Frühling in diesem Jahr schon früh beglückt hat, ist Freinsheim schon in frühsommerlicher Laune und auch der Einzelhandel begeistert und lockt mit lebensfrohen Farben. Das Angebot von Mode, Schmuck bis hin zu Wohnraum-Accessoires wird reichlich und erfrischend sein. Sicher wird das eine oder andere Gläschen Wein und Sekt aus den heimischen Weinbergen das Einkaufserlebnis abrunden oder ein Begrüßungsgeschenk auf die Gäste warten. „Kann es denn ein Wunder sein“? – Die Schmuckgalerie am Eisentor präsentiert bei einem Gläschen Sekt von der Natur inspirierte Werke der Diplom-Designerin Renate Pukis aus Neuleiningen. Jennifer Grosser präsentiert ihre Tuscheminiaturen und Federzeichnungen von Traumsequenzen in der Goldschmiede schmukkes in der Nähe des Haintores und nebenan bietet 2RaumStil bei Cocktails ab 17:00 auf aktuelle Mode-Kollektionen im Hauptgeschäft 10 % Rabatt.

Bei Perle & Stein am Eisentor sind einmalige Feueropale aus Äthiopien und Mexiko eingetroffen, die vor Ort zu individuellen Unikaten als Schmuckstücke veredelt werden. Nach ihrem Umzug in die Bärengasse bietet Claudia Magin mit Ihrem Geschäft Wein & Design in großzügiger und neuer Umgebung neben einem neuen Sortiment hochwertigen Kunsthandwerks junge frische Sommerweine zum Verkosten an. Am Platz an der Bach lädt das Historische Spielzeugmuseum bei freiem Eintritt ab 19.00 zum Konzert „Feel the Voice“ von Tom Moore und zu einer „Nacht im Museum“ ein. Im Museums-Eiscafé Laterna-Magica gibt es italienische Eisspezialitäten mit frischen Saisonfrüchten, Wein, Sekt & Secco.

Weitere Überraschungen warten auf die Besucher und Kunden der vielseitigen und liebevoll geführten Boutiquen und Geschäfte der Altstadt. Neben dem Einzelhandel ist auch ein Teil der Freinsheimer Gastronomie mit einem erweiterten und verlängerten Angebot mit von der Partie und verwöhnt all die, die nach einem erfolgreichen Einkaufsvergnügen eine kleine oder größere Stärkung brauchen! An den kommenden Freinsheimer Wein- und Kulturfesten werden zusätzlich weitere verkaufsoffene Sonntage stattfinden, die das abwechslungsreiche Einzelhandelsangebot „von Tor zu Tor“ bei Kultur, Wein und kulinarischen Spezialitäten abrunden. Teilnehmer, Wegweiser und weitere Infos unter:http://www.freinsheim-vontorzutor.de